• Familie Lang

Bauern entdecken das Luxusrind

Landwirtschaft Vermehrt setzen Landwirte auf ganz besonderes Vieh. So werden zum Beispiel im Kanton Luzern derzeit 117 der exklusiven japanischen Wagyu-Rinder gehegt und gepflegt. Den Bauernverband freuts.


Kurt Lang hält mit seiner Familie Wagyu-Rinder. Hier kümmert er sich im Stall auch um den tierischen Nachwuchs. (Bild: Philipp Schmidli (Hellbühl, 22. Januar 2017))

"Unsere Tiere sind genetisch zu 100 Prozent Wagyu. Aus Qualitätsgründen war das Einkreuzen nie ein Thema."

Lesen Sie den ganzen Artikel über die experimentierfreudigen Landwirte hier.

100 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen